Top

Toyota und Tesla machen RAV4 zum Elektro-SUV

21. Juli 2010

Das japanische SUV RAV4 Das japanische SUV RAV4 Toyota arbeitet mit Tesla zusammen. Diese Kooperation macht den RAV4 zu einem elektrifizierten SUV. Schon 2012 soll das große Japaner mit E-Antrieb zu kaufen sein. Weiterlesen »

Zukunftsweisend: Kooperation von Daimler und Tesla

23. Mai 2009

Tesla parkt ab jetzt bei den Großen! Tesla parkt ab jetzt bei den Großen! Tesla ist in, Tesla ist cool, Tesla fahren Promis. Verkaufen lassen sich die schnittigen Elektrosportwagen also durchaus, doch das Geld zum Entwickeln wird langsam knapp.

Gut, dass Branchenriese Daimler der Elektro-Entwicklung bisher deutlich hinterherhinkt, denn deshalb wird jetzt großzügig investiert, um sich an Teslas Erfindergeist beteiligen zu dürfen. Weiterlesen »

Tesla Roadster – ich will ihn, ich will ihn nicht…

18. August 2008

Tesla Roadster in freier Wildbahn Tesla Roadster in freier Wildbahn 238 PS, in vier Sekunden von Null auf Hundert und dafür keinen Tropfen Benzin – ach, wie schön wäre so ein Auto. 6831 Laptop-Akkus als Antrieb? Das ist ein schlechter Traum, oder?

Weiterlesen »

Toyota RAV4 kommt mit elektrischem Antrieb

16. November 2010

Das japanische SUV RAV4 Das japanische SUV RAV4 Der Toyota RAV4 soll künftig auch mit Strom angetrieben werden. Der neue E-Toyota mit der Batterietechnik von Tesla feiert seine Premiere auf der Los Angeles Auto Show 2010. In Serie geht der elektrische RAV4 2012. Weiterlesen »

Die 10 begehrtesten Autos der Welt

17. November 2008

Koenigsegg CCXR, das schnellste Auto mit Strassenzulassung Koenigsegg CCXR, das schnellste Auto mit Strassenzulassung Vor zwanzig Jahren gehörten der Trabant mit Sicherheit zu den begehrtesten Autos, schließlich warteten in der DDR Millionen Menschen auf eine Rennpappe. Die Vorbestelllisten waren so lang, die Auslieferung dauerte ungelogen 15 Jahre. Heute geht es schneller, zwei Jahre Wartezeit sind das absolute Maximum. Ein bisschen mehr als einen Trabant gibt es dann auch für das lange Warten.

Weiterlesen »

Gemeinsam sind sie stark

13. Mai 2008

Spyker D8 Peking-to-Paris Spyker D8 Peking-to-Paris Spyker und Lotus tun sich zusammen – wollen ihre Technologie teilen und dadurch Geld sparen. Muss auch sein, bei Spyker, denn der Ausflug ins Big Wheel Marketing der Formel 1 hat die kleinen Autobauern mit den sagenhaften Modellen und astronomischen Preisen eine Menge Kohle gekostet.

Weiterlesen »

Sturm im Elektroland

18. April 2008

Henrik Fisker Henrik Fisker Aber hallo: endlich mal ein bisschen trouble im feinen Ami-Elektro-Autogeschäft. Laut letzten Meldungen verklagt der Elektro-Schocker-Produzent Tesla den anderen Supersportler Ami, der seinen Sprit aus der Steckdose ziehen will. Bei der Klage geht es um Ideenklau. Tesla wirft Henrik Fisker wohl vor, dass er Designideen und geheime Unternehmensdaten gestohlen haben soll. Weiterlesen »

Wer ermordete das Elektroauto?

25. März 2008

Killer-Thriller und Öko-Schocker zum Bestellen Killer-Thriller und Öko-Schocker zum Bestellen Bizarrer Titel, aber echt gute Show – typisch Amiland eben. Geht’s um ungemütliche Wahrheiten, dann gibt es manchmal auch in den USA richtig erfrischende „Hau-drauf-Dokus“. Ganz im Stile von Doku-Star Michael Moore, kümmert sich der Film „Who Killed The Electric Car“ um die wahre Geschichte hinter der jahrelangen Vernachlässigung, Verniedlichung und Verdrängung von alternativen Antriebsmethoden in den USA. Weiterlesen »

Elektromuffel

9. Oktober 2007

Noch nicht flott: Tesla Roadster Noch nicht flott: Tesla Roadster Gestern geisterte bereits die Meldung durch die Massen-Online-Medien, TeslaMotors kippt Boss und verschiebt Auslieferung des „most sexy“ Elektro-Roadsters. Was war passiert? In der Tat haben die Teslas einen höchst ambitionierten Zeitplan entwickelt und bereits für Ende dieses Jahres die Auslieferung der ersten Modelle angekündigt. Darauf waren auch Hollywood-Größen, wie George Clooney oder der Wegbereiter des Straßen-Hummers Arnie „Governator“ Schwarzenegger richtig wild. Sie alle haben einen Tesla Elektro-Roadster bestellt und wollten ihr grünes Mütchen im lockeren Zero-Emissions-Fahrtwind kühlen.

Weiterlesen »

Hybriderie: Toyota mit dem Lernvorsprung

25. Juli 2007

Vier Jahre soll der Vorsprung der Japaner mit Europasitz in Köln Marsdorf betragen. Vier Jahre, das erscheint wie ein Lichtjahr in der Welt der Automobile. Und nun tun’se alle so, als wär das was ganz Neues, niemand hätte zuvor drauf kommen können. Ach herrjeh, jetzt muss erstmal eine Allianz her: BMW und Mercedes tun sich zusammen, um mit süddeutscher Tüchtigkeit und feschem Entwicklergeist den Anschluss auf dem Weltmarkt nicht zu verpassen. Wie sagte der deutsche Forscher aus Darmstadt von Borck von der Akasol, einer Forschungseinrichtung, die bei der diesjährigen IAA einen Elektrostadtflitzer vorstellen wird, so treffend: „Die Industrie hat ganz bewusst auf die Brennstoffzelle (in der Forschung) geschwenkt – um Zeit zu gewinnen. Denn der Verbrennungsmotor ist fertig entwickelt, kostet kein Geld mehr“ Sprich: Was sich verkauft, kann nicht schlecht sein – von wegen Gewissen.

Weiterlesen »

Nächste Seite »

Bottom