Top

Neue Lancia-Modelle auf dem Genfer Autosalon

15. Februar 2011 | robins

Der neue Ypsilon Der neue Ypsilon Lancia startet mit einer Groß-Offensive ins neue Modelljahr. Nach dem Einstieg von Crysler präsentiert Fiat auf dem Genfer Autosalon vom 3. bis 13. März 2011 seine neue Lancia-Palette. Der amerikanische Einfluss ist jedenfalls nicht zu übersehen.

Dazu gehört der Lancia Ypsilon. Der Kleinwagen kommt in Europa ab dem Juni 2011 erstmals als Fünftürer auf den Markt. In Genf werden der Ypsilon mit 0,9-Liter-TwinAir-Zweizylindermotor und 85 PS sowie ein Modell mit 1,3-Liter-Turbodiesel und 95 PS ausgestellt.

Neu oder wieder aufgenommen ist der Lancia Thema, der zuletzt 1994 im Programm der Italiener war. Der Thema soll ab dem Oktober 2011 nach Europa kommen. Das Lancia-Modell kommt mit einem 3,6-Liter-V6 mit 292 PS auf den Markt. Hinzu kommen ein Dreiliter-V6-Turbodiesel mit 190 und 224 PS.

Der Phedra-Nachfolger Grand Voyager arbeitet mit einem 3,6-Liter-V6-Benziner, wahlweise auch mit einem 2,8-Liter-Turbodiesel, der 163 PS leistet.

Lancia kommt auch mit dem Concept Flavia auf den Autosalon. Das letzte Mal stand der Flavia 1970 im Programm der Italiener. Im März kommen sie nun mit einer Mittelklasselimousine und deren Cabrio-Ableger nach Genf.

Der neuste Lancia Delta bekommt das neue Markengesicht mit geändertem Kühlergrill. Auf der Messe präsentiert Lancia einen Delta mit dem neuen 1,6-Liter-Turbodiesel und 105 PS.


Kommentare

Kommentieren Sie “Neue Lancia-Modelle auf dem Genfer Autosalon”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom