Top

Hyundai Veloster feiert in Detroit Weltpremiere

12. Januar 2011 | Jörgen

Hier noch die Studie des Veloster Hier noch die Studie des Veloster Hyundai präsentiert auf der Automesse in Detroit sein kompaktes Sportcoupé Veloster der Weltöffentlichkeit. Der schicke kleine Koreaner wurde von einer erstmals auf der IAA 2007 in Frankfurt gezeigten Studie inspiriert.

Eine Besonderheit bei dem kompakten 2+2-Sitzer stellt ein neues Türkonzept dar. Auf der Fahrerseite hat der Hyundai Veloster eine Tür, rechts aber zwei, was den Einstieg in den Fond erleichtern soll.

Der Veloster ist exakt 4,22 Meter lang, wodurch der sportliche Koreaner voll ins Kompaktsegment passt. Ein langer Radstand von 2,65 Metern sorgen für großzügige Platzverhältnisse und mehr Fahrstabilität. Angetrieben wird der Veloster durch einen 1,6-Liter Ottomotor-Motor mit 103 kW/140 PS.

Europa-Premiere feiert der Veloster im März beim Genfer Salon. In den Handel kommt das Coupé ab April.


Kommentare

Kommentieren Sie “Hyundai Veloster feiert in Detroit Weltpremiere”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom