Top

Hyundai-Kia mit ehrgeizigen Zielen

4. Januar 2011 | Jörgen

Der Minivan ix20 Der Minivan ix20 Der südkoreanische Automobilkonzern Hyundai-Kia hat ehrgeizige Ziele für das Jahr 2011. Zum ersten Mal wollen die Schwestermarken weltweit mehr als sechs Millionen Fahrzeuge absetzen.

Hohe Ziele, wenn man bedenkt, dass Hyundai-Kia mit knapp 5,74 Millionen verkauften Einheiten im vorigen Jahr einen neuen Absatzrekord aufgestellt hat. 2011 wird nun der weltweite Abverkauf von 6,33 Millionen Fahrzeugen angestrebt. Das wäre eine Steigerung von zehn Prozent.

Dieses Plus soll vor allem durch die steigende Nachfrage in Wachstumsländern wie China zustande kommen. Die Abverkaufssteigerung soll zudem durch die Markteinführung von zwölf neuen oder überarbeiten Modellen ermöglicht werden.

Um der Produktion höherer Stückzahlen nachzukommen, hat Hyundai-Kia im vergangenen Jahr neue Fabriken in den USA und in Russland bauen lassen. Dadurch konnten die Südkoreaner 2010 Hyundai ihren Absatz um 16,1 Prozent auf über 3,6 Millionen Fahrzeuge steigern. Allein Kia machte mit 2,13 Millionen Autos ein Plus von knapp 39 Prozent.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Hyundai-Kia mit ehrgeizigen Zielen”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    4. Januar 2011 um 13:11 Uhr

    Hyundai-Kia mit ehrgeizigen Zielen…

    Fahrzeuge steigern. Allein Kia machte mit 2,13 Millionen Autos ein Plus von knapp 39 Prozent.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Hyundai-Kia mit ehrgeizigen Zielen”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom