Top

Facelift für C-Klasse von Mercedes

22. Dezember 2010 | Jörgen

Die C-Klasse Die C-Klasse Die C-Klasse von Mercedes wurde einem umfangreichen Facelift unterzogen. Mit sparsameren Motoren, einem neuem Look und neuen Assistenzsystemen rollt der Premium-Wagen ab März 2011 zum Händler.

Mercedes hat die C-Klasse nach vier Jahren erstmals einem Facelift unterzogen. Die Stuttgarter versprechen für ihre volumenstärkste Baureihe viele Neuerungen.

Mercedes zufolge hat sich das Bild der neusten Generation der Limousine und des Kombis durch 2000 Neuteile ordentlich verändert. So wurden bei der neuen C-Klasse das Erscheinungsbild, das Cockpit, die technische Ausstattung und die Motorisierung stark modifiziert.

Zudem hat Mercedes für seine C-Klasse den Verbrauch um bis zu 31 Prozent gesenkt. Dafür verantwortlich ist unter anderem die Start-Stopp-Funktion, die bei allen heckgetriebenen C-Klasse-Modellen serienmäßig ist.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Facelift für C-Klasse von Mercedes”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    23. Dezember 2010 um 16:03 Uhr

    Facelift für C-Klasse von Mercedes…

    die Start-Stopp-Funktion, die bei allen heckgetriebenen C-Klasse-Modellen serienmäßig ist.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Facelift für C-Klasse von Mercedes”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom