Top

Das neue BMW 1er M-Coupé

15. Dezember 2010 | AutomaTick

Das neue BMW 1er M-Coupé Das neue BMW 1er M-Coupé An den Anblick des Hecks vom neuen 1er BMW mit dem M-Logo kann man sich schon einmal gewöhnen. Der 340 PS starke 3-Liter-Reihensechszylinder schafft es mühelos, die fast 1500 Kilogramm in weniger als 5 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. In diesem Fall sollte man eiligst hinschauen, denn nach insgesamt 17,3 Sekunden zeigt der Tacho schon 200 km/h an.

Wer ein solches Tempo in so kurzer Zeit erreicht, muss ebenso in der Lage sein, gleichermaßen rasant abzubremsen. Der Einbau der Compound-Bremsanlage mit innen belüfteten Graugussscheiben garantiert hohe Bremsleistungen bei gleichbleibender Performance. Das 1er M-Coupé wurde zudem unter Rennsport-Bedingungen auf dem Nürburgring auf Herz und Nieren getestet, um die Zusammenarbeit zwischen Motor, Fahrwerk und Aufbau abzustimmen. Damit das Gesamtgewicht von nur 1495 Kilogramm nicht überschritten wird, sind die Doppelgelenk-Vorderachse und die Fünflenker-Hinterachse annähernd komplett aus Leichtmetall gefertigt.

Im Innenraum haben die Designer des bayrischen Autoherstellers offenbar den Rotstift zum Sparen nicht gefunden. Das klassische M-Cockpit mit übersichtlichen Instrumenten ist schon eine feine Sache. Wenn zudem aber noch kostspielige Werkstoffe dieses sportliche Ambiente vervollständigen, wird aus einem kleinen viersitzigen Flitzer umgehend ein Sportcoupé der Extraklasse. Auch wenn die BMW Fans ein wenig länger auf dieses Modell warten mussten, wurden sie schlussendlich doch mit einem Schmuckstück der Automobilbaukunst belohnt.

Gastbeitrag von Automobil-Blog.de


Kommentare

Kommentieren Sie “Das neue BMW 1er M-Coupé”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom