Top

Formel 1: Red-Bull-Pilot Vettel mit drittem Saisonsieg in Japan

11. Oktober 2010 | Jörgen

Sebastian Vettel im Red Bull Sebastian Vettel im Red Bull Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Japan wie im Vorjahr gewonnen. Damit sorgte der Red-Bull-Fahrer für seinen dritten Saisonsieg. Der Deutsche verwies seinen Teamkollegen Mark Webber und Fernando Alonso im Ferrari auf die weiteren Plätze.

Vettel hat sich mit dem Triumph in Japan wieder in den engeren Favoritenkreis für den WM-Titel gefahren. Nach 16 von 19 Läufen rangiert der Heppenheimer mit 206 Punkten auf Platz drei. Spitzenreiter ist weiterhin Webber mit 220 Zählern vor Alonso, der punktgleich mit Vettel auf Platz zwei liegt. McLaren-Pilot Lewis Hamilton wurde in Suzuka Fünfter, wodurch er auf WM-Rang vier (192 Punkte) zurückfiel. Sein Teamkollege Jenson Button fiel durch Rang vier in der Gesamtwertung(189) auf Rang fünf zurück.

Die Fahrer erlebten ein chaotisches Rennwochenende, dass ihnen alles abverlangte. Wegen strömenden Regens musste das Qualifying am Samstag verschoben werden. An den Start fünf Stunden später ging Vettel von der Pole Position, die er während des Rennens nicht mehr abgab.

Hervorzuheben ist noch die Leistung von Michael Schumacher. Der Rekord-Weltmeister errang im Mercedes einen guten sechsten Platz. Sein Teamkollege Nico Rosberg, mit dem er sich packende Zweikämpfe lieferte, musste frühzeitig wegen einem Radbruch das Rennen beenden. Sauber-Pilot Nick Heidfeld fuhr zu Platz acht.


Kommentare

Kommentieren Sie “Formel 1: Red-Bull-Pilot Vettel mit drittem Saisonsieg in Japan”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom