Top

Formel 1: Alonso gewinnt zweiten Grand Prix in Folge

27. September 2010 | Jörgen

Fernando Alonso Fernando Alonso Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat in Singapur den zweiten Grand Prix in Folge für sich entscheiden können. Knapper Zweiter wurde Red-Bull-Fahrer Sebastian Vettel vor seinem Teamkollegen Mark Webber, der weiterhin WM-Spitzenreiter ist.

Vier Rennen vor dem Saisonende konnte Alonso im Titelkampf Boden gutmachen und rangiert nun mit 191 Zählern auf Rang zwei hinter dem WM-Führenden Webber (202), der von Platz fünf ins Rennen ging und durch einen frühen Reifenwechsel noch aufs Podium fahren und somit seine Spitzenposition verteidigen konnte.

McLaren-Pilot Lewis Hamilton musste in dem Nachtrennen nach einer Kollision mit Webber, den er versuchte zu überholen, das Rennen punktlos beenden. Der Brite hat mit WM-Platz drei und 182 Zählern aber noch alle Chancen, ebenso wie Vettel. Der Deutsche liegt mit 21 Punkten Rückstand zur Spitze auf Platz vier.

F1-Rückkehrer Nick Heidfeld lenkte ungefähr nach der Hälfte des Rennens seinen Sauber ausgerechnet in Michael Schumachers Mercedes und schied danach aus. Der Rekord-Champion musste nach der Kollision an die Box und beendete das Rennen nur auf Platz 13. Sein Teamkollege Nico Rosberg wurde guter Fünfter. Force-India-Fahrer Adrian Sutil belegte Platz neun und Nico Hülkenberg im Williams kam auf Rang zehn. Timo Glock schied im Virgin vorzeitig aus.


Kommentare

Kommentieren Sie “Formel 1: Alonso gewinnt zweiten Grand Prix in Folge”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom