Top

BMW 507

10. August 2010 | robins

BMW 507 BMW 507 Mit dieser Legende setzte BMW in den 50ern sich selbst und allen Sportwagenherstellern ein Zeichen. Kaum ein Wagen in der Geschichte des Automobils vermochte es, damals wie heute nicht nur Autoliebhaber zu begeistern, bei diesem Traumauto gerät nun wirklich jeder in Verzückung. Der BMW 507 war ein Roadster von rasanter Eleganz, der seinem Schöpfer Albrecht Graf Goertz bis heute alle Ehre macht.

Der „Traum von der Isar“ wurde im Jahre 1955 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt feierlich enthüllt und sorgte mit seinem einzigartigen Design – dem Erstlingswerk von Goertz – von Anfang an für Furore. Bis heute gilt der BMW 507er als schönster Roadster überhaupt und auch wenn er für die meisten Menschen bei einem Neupreis von damals über 26 000 Euro unerschwinglich war (und es nebenbei bemerkt bei heutigen Preisen um die 700 000 Euro noch ist) – träumen war und ist schließlich erlaubt. Und tatsächlich lädt dieser außergewöhnliche Sportwagen zum Träumen ein: Gefällige Rundungen umspielen die langgezogene Front, die runden Scheinwerfer, die seitlichen Kiemen und verchromter Zierrat verhalfen den Bayrischen Motorwerken zu neuem Glanz in ihren Hallen. Da, den Prototypen mit eingeschlossen, lediglich 252 mit sehr viel Handarbeit angefertigte Exemplare produziert wurden, wird der BMW 507 bis heute als echte Seltenheit gefeiert. Zu den stolzen Besitzern dieser Wagen, die heutzutage als Wertanlage gehandelt werden, zählten damals unter anderem Persönlichkeiten wie der Schauspieler Alain Delon, der britische Rennfahrer John Surtees und der König des Rock’n’Rolls Elvis Presley, der den 507er in seiner Wehrdienstzeit in Deutschland fuhr.

BMW 507 BMW 507 Ob aufgrund des stattlichen Preises, wegen des enormen Verbrauchs von ca. 17 Litern auf 100 Kilometern oder seiner populären Konkurrenz, dem Mercedes 300 SL, der BMW 507 war trotz aller Lobhudelei nur schwer an den Mann zu bringen und brachte den Bayern eher einen Imageerfolg ein als einen wirtschaftlichen. Dabei hatte das Traumauto auch unter der Haube einiges zu bieten: Sein 3,2 Liter-V8-Leichmetallmotor brachte es auf 150 PS und damit auf eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 220 km/h. Bei der Fertigung des 507ers richtete man sich auch nach individuellen Kundenwünschen, so war der elegante Bayer zum Beispiel mit Stoffdach oder Hardtop zu haben.

1959 war es mit dem Bau des Prachtstücks auch schon wieder vorbei und so kommen heute nur noch sehr wenige Menschen in den Genuss des aufregenden Sounds und des einzigartigen Gefühls, sich im offenen Wagen den Wind um die Nase wehen zu lassen, echten Rock’n’Roll-Sound aus den Boxen dröhnen zu lassen und im Bewusstsein die Straßen entlang zu cruisen, dass man mit einer echten Legende unterwegs ist.

Daten:

Produktionszeitraum: 1955-1959

Karosserie: Roadster, Zweitürer

Motor: 3,2L-V8

Leistung: 150 PS

Leergewicht: 1330 kg

Links:

schweizer Fanseite mit vielen Informationen rund um den 507

Elvis-Fan-Seite mit detaillierten Informationen zu seinem Auto, dem BMW 507

Hommage an den BMW 507

Testbericht zum 507


Kommentare

Ein Kommentar zu “BMW 507”

  1. wsx
    3. Oktober 2011 um 20:48 Uhr

    ich glaube dass stimmt nicht, dass damals über 26 000 Euro kostete. „“DM !!““

Kommentieren Sie “BMW 507”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom