Top

Kessy für VW-Kompaktmodelle

9. August 2010 | robins

Der Kompaktwagen Golf Der Kompaktwagen Golf Volkswagen wird künftig sein automatisches Schließ- und Startsystem „Keyless-Entry-Start-and-Exit-System“ (Kessy) auch für die Kompaktmodelle Golf, Scirocco und Tiguan anbieten.

Mit dem 355 Euro teuren Kessy kann man ohne Fernbedienung das Fahrzeug öffnen und schließen. Man braucht nur den Schlüssel mitführen und sich dem Fahrzeug bis auf 1,50 Meter nähern. Näherungssensoren in den Türgriffen erkennen den Schlüssel. Beim Öffnen der Tür oder der Hecklappe entriegelt sich das Fahrzeug dann automatisch.

Will man den VW starten, muss man auch nur den Schlüssel in der Tasche haben. Das Fahrzeug erkennt sozusagen den Schlüssel und der Fahrer braucht nur den Startknopf rechts vom Lenkrad drücken, wodurch das Zündschloss seine Funktion verliert. Das Abschließen realisiert ein Verriegelungsschalter an den Türgriffen.

Dieses automatische Schließ- und Startsystem, dass ursprünglich für die Oberklasselimousine Phaeton konzipiert wurde, kam dann bei den Modellen Passat, Passat CC, Sharan und Touareg zum Einsatz und nun ist es in der Kompaktklasse der Wolfsburger angekommen.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Kessy für VW-Kompaktmodelle”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    9. August 2010 um 11:55 Uhr

    Kessy für VW-Kompaktmodelle…

    Sharan und Touareg zum Einsatz und nun ist es in der Kompaktklasse der Wolfsburger angekommen.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Kessy für VW-Kompaktmodelle”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom