Top

Audi A7 Sportback ab Herbst 2010 im Handel

30. Juli 2010 | robins

Der neue A7 Sportback Der neue A7 Sportback Ab dem Herbst liefert Audi seinen neuen A7 aus. Der A7 Sportback wird zum Start mit vier V6-Motoren, zwei Benziner und zwei Diesel angeboten.

Alle vier Audi-Motoren sind mit Bordnetz-Rekuperation und Start-Stopp-System kombiniert. Der 2.8 FSI mit 204 PS hat ein neues Valvelift-System, wodurch sich das Drehmoment steigert und der Verbrauch sinkt. Dieser Motor wird mit einem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe S tronic und Allradantrieb kombiniert, genauso wie der 3.0 TFSI. Der A7 Sportback wird ausschließlich mit zwei Automatikgetrieben angeboten. Ein Multitronic für die Fronttriebler und das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe S tronic.

Unter anderem sind im neuen A7 Sportback schöne Rundinstrumente mit roten Zeigern sowie einem Bordcomputer verbaut, der Spritspartipps gibt und anzeigt, wie viel einzelne Systeme momentan verbrauchen. Der serielle 6,5 Zoll-Bordmonitor fährt beim Einschalten der Zündung aus dem Armaturenbrett aus.

Auf Wunsch gibt es Komfortsitze mit Belüftung sowie Massagefunktion und Sportsitze mit ausgeprägten Wangen. Im Fond sind zwei Einzelsitze verbaut. Der Kofferraum lässt sich von 535 bis auf 1390 Liter Volumen vergrößern. Die Heckklappe kann man elektrisch öffnen.

Der Grundpreis liegt für den 2.8 FSI bei 51.650 Euro und für den 3.0 TFSI bei 58.600 Euro. Möchte man den 245 PS starken 3.0 TDI muss man 58.100 Euro zahlen.


Kommentare

Kommentieren Sie “Audi A7 Sportback ab Herbst 2010 im Handel”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom