Top

Sebastian Vettel will in Hockenheim gewinnen

21. Juli 2010 | robins

Sebastian Vettel im Red Bull Sebastian Vettel im Red Bull Sebastian Vettel will mit einem Sieg beim Heimspiel in Hockenheim im Titelrennen wieder vorn mitmischen. Zudem will die deutsche WM-Hoffnung im vergifteten Red-Bull-Duell seinem Teamkollegen Mark Webber eine Lektion erteilen.

„Wir müssen uns jetzt darauf konzentrieren, dass wir die restlichen Rennen auf den Punkt bringen. Dann ist noch alles möglich“, sagte der Heppenheimer vor dem Großen Preis von Deutschland zur dpa.

Vettel will sich vor allem nicht wieder von seinem Teamkollegen Webber besiegen lassen, der ihm im Vorjahr beim Heim-Grand-Prix am Nürburgring mit einem Sieg die Show gestohlen hatte. Und nach Webbers Vorwürfen in Silverstone, Vettel würde von Red Bull bevorteilt werden, hat der Deutsche mit dem Australier nich eine Rechnung offen. „Formel 1 ist ein sehr schnelllebiges Geschäft. Man kann heute der Held sein, morgen der Depp und übermorgen der Superheld“, meinte Vettel.

Der 23-Jährige ist beim GP Deutschland die größte Zugnummer. Die WM-Führenden, das McLaren-Duo Lewis Hamilton (145 Punkte) und Jenson Button (133), werden Vettel aber auf dessen Heimstrecke besiegen wollen.


Kommentare

Kommentieren Sie “Sebastian Vettel will in Hockenheim gewinnen”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom