Top

Peugeot 207-Modelle mit ESP

12. Juli 2010 | Jörgen

Die 207-Modelle künftig alle mit ESP Die 207-Modelle künftig alle mit ESP Die 207-Modelle künftig alle mit ESP (Foto: Peugeot)’ />Peugeot bietet künftig alle 207-Modelle mit ESP an. Dafür wird der Kleinwagen aber auch teurer.

Der Peugeot 207 Limousine und der Kombi 207 SW haben ab sofort bereits ab der Einstiegsversion serienmäßig das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, das mit der Antriebsschlupfregelung (ASR) gekoppelt ist. Zudem verfügen das Sondermodell 207/207 SW Urban Move und der Peugeot 207 99G ab Juli 2010 serienmäßig über ESP. Nun muss man aber 150 Euro zusätzlich für die Filou-Varianten fällig, 200 Euro für 207 und 207 SW Urban Move sowie 207 99G hinlegen.

Der 207 Filou 75 mit 1,4-Liter-Benziner (73 PS) bekommt man ab sofort für 12.250 Euro (SW: 13.600 Euro). Den 207 Urban Move bekommt man ab 14.600 Euro (SW: 16.500 Euro). Der 207 99G mit 1,6-Liter-HDi FAP (90 PS) kostet ab 16.700 Euro.

Auch ein neuer Dieselmotor, der 1,4-Liter-HDi für die Modelle 207 Filou und Tendance (Euro 5-Norm) mit 68 PS, ist nun im Programm. Das Aggregat mit Fünfgang-Schaltgetriebe kommt auf ein Spitzentempo von 166 km/h und verbraucht durchschnittlich nur 4,2 Liter Diesel/100 km. (110 Gramm CO2/km). Den 207 Filou HDi FAP 70 bekommt man als Dreitürer ab 13.950 Euro (Fünftürer: 14.650 Euro) und den Tendance ab 15.200 Euro.


Kommentare

Kommentieren Sie “Peugeot 207-Modelle mit ESP”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom