Top

Nissan veröffentlicht Europa-Preise für Leaf

19. Mai 2010 | robins

Der Elektro-Japaner Leaf Der Elektro-Japaner Leaf Nissan veröffentlicht nun seine Preise für den Leaf. Aber erst einmal nur für die Länder, in denen das Elektroauto schon 2010 verkauft werden soll.

Dank staatlicher Förderung wird der erste vollständig elektrisch fahrende Nissan in vielen Ländern unter 30.000 Euro (25.641 Britische Pfund) kosten. In Deutschland kommt der Leaf erst ab dem Herbst 2011. Laut den Japanern stehen deshalb die deutschen Preise für den Elektro-Nissan noch nicht fest. Das Null-Emissionsauto soll ab Ende 2010 erst einmal nur in Großbritannien, Irland, den Niederlanden und Portugal zu haben sein, wo man ab Juli 2010 den Leaf reservieren kann.

In Großbritannien soll der Leaf ohne staatliche Förderung inklusive Batterie 33.353 Euro (28.350 Pfund) kosten. Mit Subventionierung soll der kleine Nissan dann bereits für 27.471 Euro (23.350 Pfund) zu erwerben sein. In den Niederlanden liegt der Preis bei 32.839 Euro (28.068 Pfund). Mit Steuererleichterungen will man die Holländer zum Kauf motivieren. In Irland soll der Leaf nach Abzug der Fördermittel 29.995 Euro (25.637 Pfund) kosten, mit staatlicher Förderung nur 5000 Euro weniger. In Portugal kommt man mit staatlicher Prämie 29.955 Euro. Zudem muss man keine Kraftfahrzeugsteuer zahlen.

Seriell sind beim Nissan Leaf ab Werk sind unter anderem Klimaautomatik, Navigationssystem, Rückfahrkamera und ein Anschluss für die Schnellladung an Bord.


Kommentare

Kommentieren Sie “Nissan veröffentlicht Europa-Preise für Leaf”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom