Top

VW Amarok auf der AMI Leipzig

12. April 2010 | robins

Der Amarok feiert auf der AMI seine Deutschland-Premiere Der Amarok feiert auf der AMI seine Deutschland-Premiere Der VW Amorak feiert auf der AMI 2010 in Leipzig seine Deutschland-Premiere. Die Wolfsburger gaben auf der Messe auch gleich die Preise für den deutschen Pick-up bekannt.

Den viertürigen Amarok bekommt man in einer nutzwertorientierten Basisversion mit unlackierten Stoßfängern. Zudem ist der Wagen in den Ausstattungsvarianten Trendline und Highline erhältlich.

Bezüglich dem Motor werden zwei Dieselaggregate mit jeweils 122 und 163 PS angeboten. Den Amarok gibt es einmal als Heckantriebler. Auch stehen zwei preisgleiche Allradvarianten zur Disposition. Bei einer Variante wird die Kraft permanent übertragen oder man kann zwischen einer zuschaltbaren Kraftübertragung mit Untersetzungsgetriebe wählen.

Preislich beginnt der VW Amarok bei 26.204 Euro. Dafür kriegt man einen Double Cab mit 122-PS-TDI und Heckantrieb, der vor allem für den gewerblichen Einsatz konzipiert wurde. Der Amarok Highline mit 163 PS und Allradantrieb bekommt man ab 37.170 Euro. Bestellen kann man den Amarok ab dem 16. April 2010. Die Auslieferungen sollen im Spätsommer 2010 beginnen.


Kommentare

Ein Kommentar zu “VW Amarok auf der AMI Leipzig”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    12. April 2010 um 16:47 Uhr

    VW Amarok auf der AMI Leipzig…

    man den Amarok ab dem 16. April 2010. Die Auslieferungen sollen im Spätsommer 2010 beginnen.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “VW Amarok auf der AMI Leipzig”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom