Top

Formel 1: Vettel triumphiert beim Grand Prix von Malaysia

6. April 2010 | robins

Vettel triumphiert in Malaysia Vettel triumphiert in Malaysia Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Malaysia vor seinem Teamkollegen Mark Webber und dem Mercedes-Fahrer Nico Rosberg triumphiert. Rekordweltmeister Michael Schumacher schied nach einem Defekt aus.

Der Comebacker sagte nach seinem Ausscheiden in Runde zehn: „Wir hätten sicherlich gerne mehr gezeigt. In Kurve sechs wurde das Auto instabil, weil sich die Radmutter gelöst hat. Aber auch diese Dinge gehören zum Motorsport dazu.“

Sebastian Vettel hatte es endlich geschafft, nach zwei Defekten in den ersten beiden GPs, nun ganz nach vorne zu fahren. Auf Platz vier landete der polnische Renault-Pilot Robert Kubica und dahinter fuhr überraschend der Gräfelfinger Adrian Sutil ein.

In der Gesamtwertung kletterte der 22-jährige Vettel auf Platz drei. Führender der Fahrerwertung ist nun Ferrari-Pilot Felipe Massa, der in Sepang als Siebter ins Ziel kam, vor seinem Teamkollegen Fernando Alonso, der eine Runde vor Ende mit Motorschaden ausfiel.

Neuling Nico Hülkenberg holte sich im Williams als Zehnter den ersten Formel-1-Punkt seiner Karriere. Timo Glock kam im Virgin kam nach einer Kollision mit dem Lotus von Jarno Trulli nicht ins Ziel.


Kommentare

Kommentieren Sie “Formel 1: Vettel triumphiert beim Grand Prix von Malaysia”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom