Top

Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi

31. März 2010 | robins

Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi Auf der Sparwelle

Das Sondermodell mit geringem Verbrauch soll umweltbewusste Kunden überzeugen.

Der Kunstwort-Zungenbrecher ist bei Ford Programm: Econetic-Modelle gibt es ja schon als Focus und Traveller. Aber der Spritspar-Fiesta drückt seit Juni sogar seinen CO2-Wert unter die Hunderter-Schwelle. Erreicht wird das vor allem durch besseres Motormanagement, schmalere Reifen und feinere Aerodynamik. Auffallend beim Testen: Der Sparefroh vermittelt durchaus Fahrspaß – was allerdings auch den Praxisverbrauch mit 5,7 Litern nicht als Sensation dastehen lässt. Am besten also nicht so viel Spaß haben. Dafür kann man dann an der Zapfsäule lächeln…

Praxis im Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi

85 kW/116 PS bei 3600/min, 280 Nm bei 2000/min, 5-Gang-Schaltung, 195 km/h, 0-100 km/h: 11,4 sec., Mix: 6,1 l/100 km; Preis: 27.540 Euro.

Fahrverhalten

Man fühlt sich sofort mit der neuen Servolenkung wohl: agiles Handling, dennoch „satt“ bei Autobahntempo. Die Abstimmung mit dem Fünfgang-Getriebe ist gut, sehr geringe Lärmentwicklung. Man sitzt aber mit der niedrigen Frontschürze leicht auf.

Motor/Antrieb

Nichts zu motzen: Der 90-PS-Turbodiesel kommt mit dem leichten Fiesta sehr gut zurecht. Auch bei sportlicher Fahrweise bleibt der Praxisverbrauch bei sechs Litern.

Komfort

Sitze mit sehr gutem Seitenhalt und Beinauflage; sportliches, nicht zu hartes Fahrwerk; übersichtliches, flott designtes Cockpit. Allerdings ist die keilförmige Zahlentastatur für Radio/Telefon nicht ideal, die Türen klingen etwas hohl, das Heckfenster ist klein, und es gibt nur eine Innenleuchte für alle.

Platz/Variabilität

Sehr üppige Kopffreiheit vorne und für die Größe des Autos recht gute Platzverhältnisse in der zweiten Reihe. Die Rückbank ist asymmetrisch geteilt umklappbar. Leider ist die Ladekante

(getestet von Tobias Micke)


Kommentare

2 Kommentare zu “Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi”

  1. christian
    26. April 2010 um 13:36 Uhr

    Hab mir den econetic zugelegt, weil ich einen täglichen Weg von 150 km habe. Daher benötige ich einen spritsparenden Wagen, und ich habe mich leider von der Angabe 3,8 l/100km blenden lassen

    Ich fahre nie schneller als 120 mit einem sehr sensiblen Gasfuß. 80 % Autobahn.

    Das enttäuschende Ergebnis nach 20 000 km: 4,9 l/100km.

    Am liebsten würde ich den Wagen zurückgeben.

    Mit meinem 10 jahre alten Seat Arosa SDI hab ich es auf 4,3 l gebracht und auch der 220 CDI aus Stuttgart nimmt für die Strecke bei der Fahrweise nicht viel mehr als 5 Liter.

    Ford kann einfach keine Dieselmotoren bauen.

  2. FORD_focus
    4. Mai 2010 um 14:03 Uhr

    welchen Motor habt Ihr jetzt getestet? (techn. Angaben für 116 PS-Version, und bei Motor/Antrieb, schreiben Sie von 90 PS)

Kommentieren Sie “Ford Fiesta ECOnetic 1.6 TDCi”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom