Top

VW kommt mit neuem Sharan II nach Genf

2. März 2010 | robins

Der neue Sharan mit vielen Extras Der neue Sharan mit vielen Extras VW zeigt beim diesjährigen Genfer Autosalon seine überarbeitete Familienkutsche, den Sharan II. Der neue Volkswagen, der noch in diesem Jahr zu erwerben sein wird, ist länger, sparsamer und mit einem nach wie vor geräumigen Innenraum ausgestattet.

Mit 4,85 Metern Länge ist der Sharan II 22 Zentimeter länger als sein Vorgänger. Wahlweise wird der Familien-VW als Fünf- oder Siebensitzer zu haben sein und zwei Schiebetüren ermöglichen das einfache Einsteigen der ganzen Besatzung.

Interessenten können zwischen vier Motorisierungen wählen, zwei Benzindirekteinspritzer-Varianten mit 150 und 200 PS und zwei Motoren mit Dieselantrieb mit 140 und 170 PS. Eine Sechsgangschaltung ist serienmäßig. Für einen Aufpreis kann man auch ein Siebengang-DSG-Getriebe haben, welches bei der 200-PS-Variante serienmäßig ist.

Der 140-PS Dieselmotor verbraucht durchschnittlich nur 5,4 Liter auf 100 Kilometer. Durch eine Start-Stopp-Automatik, die den Motor an der Ampel abschaltet, wird viel Sprit eingespart. In naher Zukunft plant VW für den Sharan auch eine Erdgas-Variante und ein noch sparsameres Blue-Motion-Modell. Serienmäßig sind unter anderem sieben Airbags und ESP.

Beleuchtet man die große Stärke des Sharan, den Innenraum, lässt sich hier variabel Platz schaffen. Die drei Sitze der zweiten Sitzreihe können jeweils um 16 Zentimeter verschoben oder um 20 Grad nach hinten geneigt werden. Bei der Siebensitz-Variante kann man sogar sechs der Sitze eben umlegen. Schön sind auch die 33 Staufächer zum Unterbringen kleiner Gegenstände. Laut den Wolfsburger Autobauern soll der Einstiegspreis bei 29.000 Euro liegen.


Kommentare

Kommentieren Sie “VW kommt mit neuem Sharan II nach Genf”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom