Top

Michael Schumacher an der Tunneldecke

2. Februar 2010 | robins

Der neue SLS AMG Der neue SLS AMG

Der siebenfache Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher, der nach langjährigem Fahren für Ferrari nun zum deutschen Autobauer Mercedes wechselte, erregte Ende Januar Aufmerksamkeit mit einem Imagefilm für den neuen Mercedes SLS AMG.

In diesem Clip fährt er mit dem berüchtigten Nachfolger des Flügeltürers 300 SL in einem extra dafür umgebauten Tunnel einen spiralförmigen Looping an der Decke. Alle die jetzt denken, dass das doch nicht mit rechten Dingen zugehen kann werden sich darüber wundern, dass laut Bild.de ein Physik-Experte der Humboldt-Uni Berlin den Stunt mit der richtigen Geschwindigkeit und dem richtigen Winkel als machbar bestätigte.

Der SLS AMG wird ab dem Frühjahr ausgeliefert und man kann davon ausgehen, dass er mit seinen 571PS, 317km/h Spitze und einem Preis von ungefähr 177000 Euro auch jeden Fan des alten Flügeltürers 300 SL, der unzählige Rallye-Erfolge verzeichnete, begeistern wird.

Dennoch bleiben bei dem im Internet veröffentlichten Video noch einige Fragen offen. Warum ist der SLS im Video rot wie ein Ferrari, war es wirklich Schumacher der den Stunt durchführte oder entstand das gesamte Video vielleicht doch am Computer?

Zur Echtheitsfrage des Videos antwortete Mercedes laut Bild.de ausweichend: „Betrachten Sie es als ein Experiment…“


Kommentare

Ein Kommentar zu “Michael Schumacher an der Tunneldecke”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    2. Februar 2010 um 15:24 Uhr

    Michael Schumacher an der Tunneldecke…

    des alten Flügeltürers 300 SL, der unzählige Rallye-Erfolge verzeichnete, begeistern wird.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Michael Schumacher an der Tunneldecke”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom