Top

Winterreifen: rund, schwarz, durchschnittlich gut

30. September 2009 | robins

Der ADAC gibt wieder Kaufempfehlungen raus – aktuell zu Winterreifen. Rund und schwarz sind sie alle, doch sind längst nicht alle gleich gut. Insbesondere die Billiganbieter liefern nur mäßige Qualität.

Die günstigsten kosten nur 40 Euro. Dafür bekommt man dann Winter für Winter dieses unangenehme Gefühl auf rohen Eiern unterwegs zu sein, denn auf nasser Straße taugen diese Reifen eigentlich nur zum Geradeausfahren. Wenigstens weiß man dann gleich Bescheid, das Geräusch ist anders, die Wintergummimischung macht die Reifen lauter. Da wünscht man sich auch im Flachland den Schnee regelrecht herbei.

Ja, fahren kann man schon mit ihnen. Das Auto kippt nicht um, oder so. Die Räder rollen, man kann auch ohne große Hürde beschleunigen, es macht nur keinen Spaß und es ist gefährlich. Ein paar Euro mehr und ein Blick in den aktuellen Test können sich lohnen. Denn Winterreifen müssen drauf, selbst die billigen, man will es sich mit der Versicherung ja nicht verscherzen.


Kommentare

Kommentieren Sie “Winterreifen: rund, schwarz, durchschnittlich gut”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom