Top

Alfa Romeo 2000

27. September 2009 | AutomaTick

Alfa Romeo 2000 Alfa Romeo 2000 Ein Auto wie ein Film – selbst der Name der italienischen Automarke Alfa Romeo klingt nach Glanz und Glitzer. Und tatsächlich können die Autobauer aus Turin, die dem Fiat-Konzern angehören, sich glücklich schätzen und stolz darauf sein, dass ihre Autos in diversen Filmen mit von der Partie sind. Die italienischen Autohersteller bezeichnen ihre Autos selbst als sportlich und emotional aufgeladen – und das ist wahrlich keine Übertreibung. Denn Alfa Romeo steht für „typisch Italienisch“ – eine Bauart, die mit einer gewissen Leichtigkeit daherkommt und viel Charme versprüht. Wohl auch ein Grund, warum im James-Bond-Film „Octopussy“ ein Alfa Romeo zum Einsatz kam. Hier werden Stil und Klasse vereint – und genau diese Attribute bilden auch beim Modell Alfa Romeo 2000 eine Symbiose.

Diese Alfa-Serie ist ein Sinnbild für echten Fahrspaß und Genuss an diesem Auto. Im Jahre 1957 trat das Gefährt beim heimischen Turiner Autosalon erstmals in Erscheinung. Autoliebhabern sollte noch weit vor dem Verkauf dieses grazile Vehikel ordentlich schmackhaft gemacht werden. Mit Erfolg! Denn Fans von Alfa Romeo – und nicht nur diese – konnten es ein Jahr später kaum abwarten, bis die 2000er-Serie in die Autohäuser kam. 1958 wurden der Weltöffentlichkeit zunächst die viertürige Limousine „Berlina“ und das zweitürige Cabrio „Spider“ präsentiert. Ein jeder war gespannt auf die neuen Werke aus dem Hause Alfa Romeo. Dabei wurde keiner enttäuscht, und obwohl die Limousine eine etwas andere, nicht unbedingt typische Alfa-Form besaß, bestach dieses Gefährt mit Klasse. Der „Spider“, also das Cabriolet der neuen 2000er, war hingegen an Coolness kaum zu übertreffen. Erst zwei Jahre präsentierten die Turiner Autoproduzenten noch eine dritte Variante dieser Serie: das Coupé „Sprint“, einen Zweitürer, der sich hinter seinen Vorgängern nicht verstecken brauchte.

Die drei Varianten des Alfa Romeo 2000 wurden zunächst bis zum Jahr 1962 gebaut. Weitere Einflüsse dieser Modelle flossen allerdings 1971 noch in weitere Alfa-Serien mit ein, und noch heute hat man das Gefühl, dass es den Alfa Romeo 2000 noch lange geben wird. Denn heutzutage sind diese Modelle zwar bei den Oldtimern zu finden, doch werden sie immer noch oft und gerne nachgefragt. Insbesondere das Cabrio „Spider“ vereint Autobesitzer und Gefährt zu einer coolen Mischung auf der Straße. Es ist eben dieses „Leichte“, was dieses typische italienische Auto so attraktiv macht. Und mit rund viereinhalb Metern Länge ist dieses schöne Fahrzeug auch nicht zu übersehen – damals schon gar nicht, zumal man bereits Ende der 1950er Jahre mit 105 bis 115 PS äußerst zügig unterwegs war.

Daten:
Produktionszeitraum: 1958-1962
Typ: Limousine, Cabriolet, Coupé
Leistung: 105 bis 115 PS
Höchstgeschwindigkeit: 160 bis 175 km/h
Gewicht: ca. 1.200 bis 1.350 kg

Alfa Romeo Club


Kommentare

Ein Kommentar zu “Alfa Romeo 2000”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    28. September 2009 um 09:03 Uhr

    Alfa Romeo 2000…

    115 PS
    Höchstgeschwindigkeit: 160 bis 175 km/h
    Gewicht: ca. 1.200 bis 1.350 kg
    Alfa Romeo Club

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Alfa Romeo 2000”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom