Top

Erdfarben im Trend

26. September 2009 | robins

Trend Braun: Mancher hält es für schön … Trend Braun: Mancher hält es für schön … Braun, ja braun sind alle meine Kleider – braun sind meine Schuhe, meine Einrichtung und … mein Auto!

Braun ist zur neuen Trendfarbe ausgerufen worden, dabei ist braun eigentlich gar keine Farbe, sondern eine andere Bezeichnung für Rost (passend zum Hoodride-Trend).

Leider ist die Palette der Grundfarben nicht unbegrenzt, deshalb dürfen wir uns nach den späten 70er Jahren, als gleichviele schwarze und braune Autos verkauft wurden, nun (wieder) an in Erdfarben lackierte SUV, Roadster und Kleinwagen ergötzen.

Nach Michael Golek vom Lackhersteller BASF Coatings liegt der Grund in der „ gewachsenen Bedeutung von Umweltthemen“. Bei aller Konsequenz dürften wir von der Holz-Karosse dann nicht mehr so sehr weit entfernt sein.

Das Braun von heute hat übrigens viel mehr Facetten als früher – eher schokoladig, sanft bronzegetönt oder teakig, auch spießiges Braun lässt offenbar Spielraum für Individualismus. Zum Glück: Der Anteil der erdgetönten Autos an allen Neuzulassungen ist trotz aller Trendbeschwörung noch relativ gering und liegt bei 1,4 Prozent. Die noch faderen Erscheinungen in grau (silber inbegriffen) haben mit 34 Prozent deutlich die Nase vorn.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Erdfarben im Trend”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    28. September 2009 um 9:01 Uhr

    Erdfarben im Trend…

    faderen Erscheinungen in grau (silber inbegriffen) haben mit 34 Prozent deutlich die Nase vorn.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Erdfarben im Trend”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom