Top

Mazda 3 MPS

15. September 2009 | robins

Mazda 3 MPS Mazda 3 MPS Der König unter den Kompakten

Der Mazda 3 MPS ist in der 3er-Reihe mit dem Vierzylinder-Turbobrenner ein echter Kraftprotz. Der kleine Japaner avanciert mit 260 PS zum Fronttriebler mit der größten Antriebskraft unter den Kompakten. Der Fünftürer soll beispielsweise dem Opel Astra OPC, VW Golf R32 und Audi S3 Konkurrenz machen.

Aber beim Fahrverhalten hakt es ein bisschen. Ist der Wagen in engen Kurven unterwegs, wird die Motor-Power nicht auf den Boden übertragen. Das Sechsganggetriebe lässt sich auch nicht wirklich weich schalten. Allrad besitzt der Japaner nicht. Stattdessen wird die Power des Motors durch eine variable Drehmomentregelung und einem Sperrdifferential gedrosselt.

Fährt man den MPS aber auf geraden Straßen kann er seine volle Kraft entfalten und Spaß ist garantiert. Dazu wird man von einem rauen Auspuff-Sound verwöhnt, wie man es nur von einem Sportwagen erwartet. Erstaunlich ist der angenehme Fahrkomfort im Mazda. Die Federn sind verkürzt und dicke Stabilisatoren sollen ihn eigentlich zu einem Brett auf der Straße machen. Aber das straffe Fahrwerk lässt ihn nicht ungemütlich erscheinen.

Fazit: Der Mazda 3 MPS wurde für einen Kompakten einfach mit zu viel Power ausgestattet.

Praxis im Mazda3 MPS

Motor/Antrieb

Plus Der Motor hat viel Power, was gute Fahrleistungen verspricht, der Verbrauch ist relativ gering

Minus den starken Frontantrieb spürt man direkt am Lenkrad, Sechsgang-Schaltung ist nicht ruckfrei

Komfort

Plus das Fahrwerk ist sehr straff, aber sicher und komfortabel, gute Verarbeitung, gut passende Sportsitze

Minus für Beifahrer auf den Rücksitzen unbequem

Fahrverhalten

Plus die Lenkung spricht sehr präzise an, die Bremsen packen ordentlich zu

Minus in Kurven wirkt er unsicher

Platz/Variabilität

Plus ordentliches Platzangebot, der Kofferraum ist sehr geräumig,

Minus auf den Rücksitzen leider zu wenig Kniefreiheit

Messwerte

Topspeed: 250 km/h, Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 6,1 Sekunden, Testverbrauch 10 Liter auf 100 km, Preis 24900 Euro

Daten ab Werk

Motor

Vierzylinder-Reihenmotor mit vier Ventilen pro Zylinder, Hubraum 2261ccm, Turbo mit Ladeluftkühlung, Leistung 191 kW (260 PS) bei 5500/ min, max. Drehmoment 380 Nm bei 3000/min

Kraftübertragung

Frontantrieb, Sechsgang-Schaltgetriebe, Knüppelschaltung

Fahrwerk und Karosserie

fünftüriger Kompaktwagen, innen belüftete Scheibenbremsen

Abmessungen und Gewicht

Länge/Breite/Höhe 4435/ 1935/1465 mm, Radstand 2640 mm, Leergewicht 1485 kg, Tankvolumen 55 l, Reifen 215/45 R 18 93Y

Verbrauch

Auf 100 km ca. 9,7 Liter, Kraftstoff Super plus


Kommentare

Kommentieren Sie “Mazda 3 MPS”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom