Top

Schumi: Yes, I can.

31. Juli 2009 | robins

Schumi sieht rot, hier 2004 in Spa. Schumi sieht rot, hier 2004 in Spa. Vor drei Tagen hat auf diese Gerüchte niemand etwas gegeben, nun überschlagen sich die Ferrari-Fans vor Freude und RTL reibt sich vergnügt die Hände. Schumi ist back, er wird übergangsweise Felipe Massa ersetzen. Nach eigenem Bekunden setzt sich Schumacher aus Loyalität zum Team Ferrari noch einmal hinter das Lenkrad und zwar für einen begrenzten Zeitraum.

Er absolviert in den kommenden vier Wochen ein spezielles Fitnesstraining, denn seit seinem Motorradunfall im Februar hat er keine Wettkämpfe mehr bestritten. Insgesamt ist die Vorbereitung auf sein „erstes“ Rennen besonders schwierig, da Schumacher den Wagen erst am Wettkampfwochenende testen darf. Aktuell trainiert er deshalb im 2007er Modell.

Am 27.08.09 23.08.09 dürfen wir den alten Meister wieder im roten Flitzer bestaunen. Hoffentlich tritt Schumacher wirklich nur als Ersatzmann an und wird mit seinen 40 Lenzen nicht versuchen, ein Comeback zu starten. Die alte Leistung kann er nicht bringen, auch wenn darauf natürlich gehofft und vielleicht auch gewettet wird.

Schumacher ist ein Ausnahme-Fahrer, doch nicht ohne Grund hat er mit dem 250. Rennen seine Karriere beendet. Er tut gut daran, dieses Intermezzo als Renn-Opa zu genießen … und beizeiten das Weite zu suchen.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Schumi: Yes, I can.”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    3. August 2009 um 9:22 Uhr

    Schumi: Yes, I can….

    gut daran, dieses Intermezzo als Renn-Opa zu genießen … und beizeiten das Weite zu suchen.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Schumi: Yes, I can.”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom