Top

Shell Eco-Marathon: 3000 km pro Liter

8. Mai 2009 | robins

Sparsame Spielzeugautos Sparsame Spielzeugautos Kein Geringerer als José Manuel Barroso, seineszeichens Präsident der Europäischen Kommission, ist in diesem Jahr Schirmherr des Shell Eco-Marathon Europa. Der findet in diesem Jahr zum ersten Mal in Deutschland und zwar auf dem EuroSpeedway Lausitz statt.

Auf zwei Rennstrecken treten Prototypen und UrbanConcept-Fahrzeuge an. Der aktuelle Rekord für den Kraftstoffverbrauch in der Kategorie der Prototypen steht seit 2005 bei 3836 km pro Liter Kraftstoff. (Das sind 0,02 Liter auf einen Kilometer!) Da die neue Strecke leichter zu fahren sein wird als die bisherige im französischen Nogaro, ist in diesem Jahr mit neuen Bestmarken zu rechnen.

Obwohl die Kategorie der UrbanConcept-Fahrzeuge nun eine schwierigere Strecke vorfindet, ist doch das Interesse nach wie vor besonders groß. Immer mehr Teams melden sich in dieser Kategorie an, in diesem Jahr sind es 57 Fahrzeuge. Ein großer Teil davon wird mit Wasserstoff betrieben. Insgesamt beträgt der Anteil an mit alternativen Kraftstoffen betriebenen Fahrzeugen in diesem Jahr knapp ein Drittel des Teilnehmerfeldes von 202 Teams.

Die Optik der Fahrzeuge und die individuellen Tricks und Kniffe um den Verbrauch zu senken und den CO²-Ausstoß zu reduzieren sind in jedem Fall sehenswert.

Mehr Infos hier oder am 9. Mai auf dem EuroSpeedway Lausitz.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Shell Eco-Marathon: 3000 km pro Liter”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    11. Mai 2009 um 11:26 Uhr

    Shell Eco-Marathon: 3000 km pro Liter…

    jedem Fall sehenswert.
    Mehr Infos hier oder am 9. Mai auf dem EuroSpeedway Lausitz.

    Quelle: AutomaTick

Kommentieren Sie “Shell Eco-Marathon: 3000 km pro Liter”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom