Top

Skoda Superb TDI mit DSG

15. April 2009 | robins

Skoda Superb TDI mit DSG Skoda Superb TDI mit DSG Absolut Chefsache

Nicht der variable Kofferraumdeckel ist der Grund, warum Skodas aktueller Superb ein wirklich gelungener Griff ist.

Mit geradezu märchenhaft unvernünftiger Ausstattung glänzt das Flaggschiff der tschechischen Traditionsschmiede Skoda zu extrem vernünftigen Preisen. Bekommt man den nackerten kleinsten Superb-Benziner (125 PS) schon ab 24.590 Euro, so kann man sich um 38.470 Euro (im getesteten Superb Elegance TDI mit Extras) schon fast alles wünschen. Um dieses Geld sind dann serienmäßig nicht nur das automatische Kupplungsgetriebe DSG, Xenonlicht, Regensensor, Klimaanlage, CD-Radio und beheizbare Sitze (auch hinten) zu haben, sondern auch Extras wie Navi-Gerät, Bluetooth-Freisprechanlage, Skisack und ein (fast) selbsttätig rangierender Parkassistent.

Zum Wagen selbst: Der Superb basiert (wie der kleinere Octavia) auf der Bodengruppe des VW Golf, es wurden aber einige Komponenten vom Passat übernommen, um dem größeren Radstand gerecht zu werden. Dieser bereitet in der zweiten Reihe mehr als üppige Platzverhältnisse auch für langbeinige Erwachsene. Die Materialauswahl ist gelungen, das Cockpit edel und übersichtlich, und der getestete 170-PS-Diesel kommt mit dem Kampfgewicht des Großen sehr gut zu recht, ohne dabei übertrieben sportlich zu wirken. Das wiederum wirkt sich sehr positiv auf den Verbrauch aus. Das getestete (vom Mutterkonzern VW bekannte, hervorragende) automatische Getriebe DSG wirkt allerdings für den brummigen Diesel etwas unpassend. Dieser fährt sich mit der normalen Sechsgang-Schaltung vermutlich ähnlich gut (und vor allem 2300 Euro billiger).

Als zusätzlichen Gag kann der Kofferraum einmal ganz normal wie bei einer Stufenheck-Limousine geöffnet werden, über einen elektrischen Umschaltmechanismus lässt sich aber auch die Heckscheibe bis zur Dachkante mitöffnen, was eine große Ladeluke für Sperriges ermöglicht. Welchen Sinn der aufwändige Mechanismus (es würde ja auch allein die große Ladeluke genügen) wirklich hat, bleibt Skodas Geheimnis.

Einziger Kritikpunkt: Der Blick nach hinten ist durch das kleine Heckfenster und die sehr breite C-Säule beim Reversieren stark eingeschränkt. Aber dafür gibt es wohl jetzt den Parklenkassistenten…

Weiters serienmäßig im getesteten Modell: ABS, ASR und ESP, fünf Airbags, Nebelscheinwerfer, Leichtmetallfelgen, Tempomat.

Praxis im Skoda Superb Elegance CR 2.0 TDI DSG

Motor/Antrieb

Plus Kräftiger Dieselmotor, der mit dem Gewicht des Superb (1515 kg) gut zurecht kommt; sparsam.

Minus Der brummige Diesel wirkt in Verbindung mit dem sportlichen Doppelkupplungsgetriebe unpassend.

Komfort

Plus Hoher Komfort in beiden Reihen (Sitzheizung hinten !); Spotlights für alle vier Plätze; gute Lärmdämmung; sehr übersichtliche Instrumentenlandschaft.

Minus Blick auf Rundinstrumente eingeschränkt.

Fahrverhalten

Plus Komfortabel ausgelegtes Fahrwerk; auf Wunsch sportliches Fahrgefühl durch Schaltpaddles am Lenkrad (DSG).

Minus Übersicht nach hinten beim Reversieren schlecht; kleine Heckscheibe.

Platz/Variabilität

Plus Sehr gute Beinfreiheit in zweiter Reihe, üppiger Kofferraum (ab 565 l); Durchlademöglichkeit; variabler Kofferraumdeckel.

Minus Tolles Angebot wäre noch durch verstellbare Rücksitzbank zu toppen.

Messwerte

Topspeed: 220 km/h. Beschleunigung: von 0 bis 100 km/h in 9,0 Sekunden. Testverbrauch: 8,1 Liter auf 100 km. Preis: 34.400 Euro; Test-Version mit Extras: 38.470 Euro

Daten ab Werk

Motor

Motor: Reihenvierzylinder, Common-Rail-Diesel, Turbolader und Intercooler, Hubraum 1968 ccm; maximale Leistung 125 kW/170 PS bei 4200/min., maximales Drehmoment 350 Nm bei 1750/min.; Verdichtung 16,5:1.

Kraftübertragung

auf die Vorderräder; Doppelkupplungsgetriebe (DSG); Knüppelschaltung und Lenkradschaltwippen.

Fahrwerk und Karosserie

Mittelklasse-Limousine; selbsttragende Karosserie; vorne Federbeine, Dreiecksquerlenker, hinten Mehrlenkerachse, vorn und hinten Schraubenfedern, Kurvenstabilisator; vorne und hinten Scheibenbremsen; ABS und ESP, Handfeststellbremse auf die Hinterräder; Reifen 205/55 R 16, Felgen 7 J.

Abmessungen und Gewicht

Länge/Breite/Höhe in mm: 4840/1815/1460; Eigengewicht: ab 1515 kg; Wendekreis: 11,5 Meter; Tankinhalt: 60 Liter.

Verbrauch

auf 100 km (lt. Werk): städtisch 6,7, außerstädtisch 4,8, gesamt 6,0 Liter; Diesel.

(getestet von Tobias Micke)


Kommentare

Kommentieren Sie “Skoda Superb TDI mit DSG”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom