Top

Brilliance BS4: Desaster beim Euro NCAP

1. April 2009 | robins

Armaturenbrett des BS4 - beim Unfall droht es sich bedrohlich zu verformen. Armaturenbrett des BS4 - beim Unfall droht es sich bedrohlich zu verformen. Vier Airbags, ABS und Gurtstraffer wurden integriert, nachdem der Brilliance BS6 2007 beim Euro NCAP glatt durchgefallen war. Doch nicht nur Brilliance hat nachgelegt und seinen BS4 um einige Sicherheitsmerkmale aufgestockt, nebenbei wurden auch die Testnormen verschärft.

Und so fällt das Ergebnis trotz deutlich verbessertem Fahrzeug desaströs aus. Zum ersten Mal in der Testgeschichte: zero points. Selbst ein mickriges Pünktchen haben die Tester des ADAC verwehrt, nachdem sich die Fahrgastzelle beim Frontalcrash bedrohlich nach innen verformte, vor allem aber, weil weil es an Sicherheitsgrundausstattung wie ESP oder einem Gurtwarner mangelte. (Update)

Momentan taugen die Autos des ersten chinesischen Exporteurs, der sich am deutschen Markt versucht, nur zum Treppenwitz. Für 16.000 Euro gibt es eigentlich nicht viel mehr als ein komfortabel großes und ziemlich glänzendes Auto, das jedoch laut, unbequem und unsicher ist und zudem noch merkwürdig müffelt.

Der ADAC moniert, der Sicherheitsstandard entspräche dem von vor zehn Jahren. Natürlich kann man sich dabei schon fragen, warum wir nicht alle vor zehn Jahren auf der Straße ums Leben gekommen sind, wenn es doch so gefährlich war. Trotzdem, heute kann man sich für gleiches Geld ein sichereres Auto kaufen, den Skoda Octavia beispielsweise, mit durchgehend guten Testergebnissen.


Kommentare

3 Kommentare zu “Brilliance BS4: Desaster beim Euro NCAP”

  1. MOTOR-TALK.de - Motorsphere
    1. April 2009 um 17:12 Uhr

    Brilliance BS4: Desaster beim Euro NCAP…

    sichereres Auto kaufen, den Skoda Octavia beispielsweise, mit durchgehend guten Testergebnissen.

    Quelle: AutomaTick

  2. Veerle Ullrick
    2. April 2009 um 8:37 Uhr

    Sorry, aber dieser Bericht ist so nicht OK. Der BS4 hat nach Angaben des ADAC 3 Sterne im Crashtest erreicht. Die Abwertung auf Null Punkte ist nicht das Ergebnis eines schlechten Crashs, sondern erfolgte, weil keine Gurtwarner oder ESP eingebaut waren. Die Aussage, dass der ADAC selbst ein mickriges Pünktchen verwehrte, weil sich die Fahrgastzelle nach innen verformte ist insofern nicht richtig und sollte von einer seriösen Nachrichtenquelle schnellstens klargestellt werden.

  3. Peggy Stuber
    2. April 2009 um 15:48 Uhr

    Vielen Dank für die Verdeutlichung!

Kommentieren Sie “Brilliance BS4: Desaster beim Euro NCAP”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom