Top

Reisetipp Finnland: Da ist Ihr Auto sicher

15. Januar 2009 | robins

Finnland, wo Uhren und Menschen anders ticken Finnland, wo Uhren und Menschen anders ticken Die Weite Finnlands, Wälder bis zum Horizont, kein Lüftchen regt sich. Lapua, eine Stadt im Westen. Der örtliche Polizist ist immer im Dienst. Er findet alles heraus und er findet jeden Dieb.

Es wurde ein Auto gestohlen. Weit ist der Dieb nicht gekommen, schon nach wenigen Kilometern Flucht kriecht ihm die Angst in die Gedärme, er lässt das Auto stehen, um sich in den Wäldern zu verstecken – vor dem langen Arm des Sheriffs, der ihn mit Sicherheit erreichen wird. Ein juckender Mückenstich hatte eine hässliche, rote Beule auf seiner Stirn hinterlassen. So kann er niemals unauffällig untertauchen.

Die entsprechende Mücke findet die Polizei wenig später im Auto. Vollgepumpt mit dem Blut eines Fremden, vielleicht des Diebes? Die Finnen sind besonnene Menschen, ihnen entgeht kein Hinweis, kein Zeuge wird ohne Befragung entlassen, auch keine Mücke.

Ihre Aussage machte eine DNA-Analyse möglich. Und tatsächlich, ihre Mittagsmahlzeit bestand aus dem Blut eines polizeibekannten Verbrechers. Kurz darauf wird er gefasst. Nun sucht er nach Ausreden. Da die Zeugin leider während der Aussage verstorben ist, hat er im Indizienprozess die Chance auf Freiheit.

So (oder ähnlich) passiert in Lapua, West-Finnland


Kommentare

Ein Kommentar zu “Reisetipp Finnland: Da ist Ihr Auto sicher”

  1. Mimpu
    15. Januar 2009 um 20:15 Uhr

    Unglaublich clever,wurde da aus der Muecke ein Elefant gemacht?

Kommentieren Sie “Reisetipp Finnland: Da ist Ihr Auto sicher”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom