Top

Google Streetview: Porsche-Erlkönige gefilmt

12. Januar 2009 | robins

Porsche Cayman Porsche Cayman Pessimisten halten Google für den Big Brother der kommenden Jahrzehnte. Google stellt mit Chrome einen alternativen Browser, löst sämtlich Routenplaner mit dem Google Maps ab und filmt mit Google Streetview in erster Linie Straßenzüge, manchmal aber auch Menschen in sehr privaten Situationen. Im vergangenen Sommer filmte so ein Streetview-Fahrzeug ein wenig besiedeltes Gebiet in den Rocky Mountains und dabei, ganz zufällig, eine nicht öffentliche Porsche-Testfahrt.

Plötzlich findet man den Big-Brother-Effekt doch ganz spannend. Der Spiegel berichtet, dass ein suchfreudiger Autofan bei der Urlaubsplanung über die Bilder stolperte. Die Mount Evans Road in Colorado ist nicht nur ein schöner Urlaubsort, sondern wird von zahlreichen Herstellern sehr gern für Fahrzeugtests unter realistischen Bedingungen genutzt.

Aber natürlich sind Erlkönige, wenn man sie schon mal erwischt, gut getarnt. Die gefilmten Fahrzeuge sehen beim ersten Hinsehen wie ganz normale Modelle aus. Ein Boxter, ein Cayman und einen 911er Targa – schön, aber nicht ungewöhnlich. Stellt sich die Frage, ob dass, was man äußerlich sieht, mit dem im Inneren deckungsgleich ist. Wohl kaum. Doppelkupplungsgetriebe, Direkteinspritzung … Porsche wird im Jahr 2009 einige Neuheiten präsentieren, die damals vermutlich zum ersten Mal auf der Straße standen.

Übrigens sind Googles Streetviewkameras inzwischen auch in Deutschland unterwegs. Erlkönige also, huschhusch, in die Garage.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Google Streetview: Porsche-Erlkönige gefilmt”

  1. Moritz
    13. Januar 2009 um 20:30 Uhr

Kommentieren Sie “Google Streetview: Porsche-Erlkönige gefilmt”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom