Top

Autokalender 2009 – alles Schrott bei Renault

11. Dezember 2008 | robins

Schrott, leider ohne Model. Schrott, leider ohne Model. Roarrrrrrrrrr, roarrrrrrrr, quiiiiiiiiiitsch, bumm – Auto kaputt, Leben gerettet… wenn man in einem Renault unterwegs war. So versucht uns zumindest die Renault-Marketingabteilung mit dem etwas anderen Kalender 2009 weiszumachen.

Baguettes und Weißwürste kennen wir aus der Werbung ja zur Genüge. Jetzt gibt es endlich wieder hübsche Models. Die sehen zwar leicht derangiert aus, aber was nimmt man nicht alles in Kauf. Freundlicherweise posieren auf den Motorhauben abwechselnd Männer und Frauen (ist also für jeden was dabei), ihre Autos scheinen ihre beste Zeit jedoch schon hinter sich zu haben. Eins sieht schlimmer aus als das andere, bei manchen ist man nicht mal sicher, ob es nicht gerade aus der Presse kommt.

Wozu das Ganze? Seit Jahren schon setzt Renault marketingtechnisch stark auf sein Sicherheitskonzept (häufig mit fünf Sternen beim Euro-NCAP-Crashtest belohnt). Der Kalender soll deutlich machen, dass die Insassen nur wenige Blessuren erleiden, während die Autos in den meisten Fällen schrottreif sind.

Ich weiß nicht, ein Kalender voller kaputter Autos ist eine lustige Idee, aber trotzdem irgendwie abtörnend.


Kommentare

Ein Kommentar zu “Autokalender 2009 – alles Schrott bei Renault”

  1. jens deylen
    5. April 2011 um 3:17 Uhr

    Vor oder nach dem Crash bei den Fahrzeugen egal. Finde Renault ist auch schon vor dem Crash ein haufen Schrott.

Kommentieren Sie “Autokalender 2009 – alles Schrott bei Renault”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom