Top

Opel GT

8. August 2008 | robins

Opel GT Opel GT Happy Birthday, Auto-Mythos! Der Klassiker und Weltrekordhalter wird 40. Seine Geburtstagsparty, der Oldtimer-Grand-Prix, findet vom 8. bis 10. August auf dem Nürburgring statt. Und dort läuft auf, was automobilen Rang und Namen hat.

Schmuckstücke, Unikate und Rekordhalter werden zu bestaunen sein, wenn dem legendären Zweisitzer mit dem berühmten Credo „Nur Fliegen ist schöner“ an diesem Wochenende zu seinem runden Jubiläum gehuldigt wird. Neben automobilen Stars wie den Rennsportgrößen Winkelhock und Blomqvist (beide männlich und menschlich), Ascona und Manta (beide 400, mit Motorherz) sind auch die beiden Weltrekordler Diesel- und Elektro-GT mit von der Partie. Ersterer räumte anno ’72 in Dudenhofen gleich 18 internationale und zwei Weltrekorde ab, weil er’s über 1000 Meter bei fliegendem Start auf 197 km/h brachte. Zweiter war ein Jahr zuvor mit 188 km/h sechs Mal für Weltspitzenleistungen ausgezeichnet worden.

Auch die Rarität „Experimental“ wird auf dem Fest zu sehen sein. Der Prototyp des GT ist 1965 auf der IAA als Imageträger von General Motors erstmalig präsentiert worden und hat damals gehörig Aufruhr und Staunen erregt. Schließlich war die in Aussicht gestellte Einführung eines Gran Turismo für die Marke mit dem Rüsselsheimer Biedermann-Ruf schon eine spektakuläre Verheißung. Nun war angesagt: schlanke Taille, scharfe Kurven und Schlafzimmerblick, denn der Opel GT präsentierte sich im Coke-Bottle-Shape, mit betont schmalem Mittelteil und Klappscheinwerfern. Coca Colas Flaschenlinie gab der Kontur ihren Namen.

Opel GT – Nur Fliegen ist schöner

Apropos Kurven – das zweisitzige Sport-Coupé ist ein wahres Rasseweib mit interessanten franco-allemand’schen Wurzeln. Karosserie, Lack und Innenaustattung en français aus Gennevilliers und Creil, Motor, Achsen und Getriebe en ruhrpottais – aus Bochum.

An diesem historischen Samstag und Sonntag (9./10. August 2008) wird auf dem Nürburgring übrigens zu Ehren des Jubilars ein wahres Schaulaufen veranstaltet. In Erinnerung an die Geburtsstunde des Klassikers, der sich seit 2003 Oldtimer nennen darf, werden 68 Opel GTs und vier zusätzliche „Überraschungs-GTs“ zu einem Geburtstags-Parcours paradieren.

Und für September hat der Dachverband der europäischen GT-Clubs ein weiteres Highlight geplant. Im Rahmen der „Historytour 2008“ werden im Opel GT-Corso über eine Gesamtstrecke von 950 Kilometern die historischen Standpunkte des Helden abgefahren – von Bochum über die Nordschleife des Nürburgrings, über die Teststrecke Dudenhofen bis Rüsselsheim. Teilnehmen können Opel-GT-Fans schon jetzt nur noch auf eine einzige Art: in stiller Bewunderung am Wegesrand…

* * *

Daten zum Opel GT

Bauzeit: 
1968-1973 (GT 1000: 1968-1970 , GT 1900: 1968-1973, GT/J: 1971-1973)

Produktionszahl: insgesamt 103.463 Exemplare

Leistung: GT 1000: 44 kW/60 PS , GT 1900 + GT/J: 66 kW/90 PS

Höchstgeschwindigkeit: GT 1000: 155 km/h, GT 1900 + GT/J: 185 km/h

Links zum Opel GT

Dachverband deutscher Opel-GT Clubs

Historytour 2008


Kommentare

Ein Kommentar zu “Opel GT”

  1. Webnews.de
    8. August 2008 um 15:37 Uhr

    Opel GT – Happy Birthday, Auto-Mythos!…

    Zum 40jährigen Geburtstag ein rauschendes Fest auf dem Nürburgring vom 8.-10. August: Nichts wie h…

Kommentieren Sie “Opel GT”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom