Top

Ciao, bella! Vom Suchen der Emotion

2. Mai 2008 | robins

Alfa 159 Sportwagon Alfa 159 Sportwagon Schon mal davon gehört, dass die letzte Meile beim Autokauf die wichtigste ist? Das ist so ein Marketing-Guru-Gelaber: Je mehr ein Händler auf der letzten Meile um den Kunden buhlt, umso größer ist der Erfolg. Alles was davor passiert, großformatige Werbung, mehr oder weniger sympathische Rennfahrer oder auch zart bekleidete, Knack-Miezen: Das alles zählt weniger als der schnöde Anruf des modernen Pferdehändlers um die Ecke….

Auf alle Fälle scheint es viele zu geben, die suchen und suchen und suchen und händeringend auf den Anruf des Händlers zu warten scheinen: sie schauen von hier nach da und wieder zurück. Waren bei BMW, Mercedes und vielleicht Saab und wieder zurück. Aber wirklich erfolgreich waren sie noch bei keinem. Und jetzt lockt der Frühling, die Luft wird lau und das Herz leicht. Die Entscheidung hurtig höher zu springen als man kann sind vorprogrammiert, was interessiert da noch das Geschwätz von gestern: älteres Saab Benziner-Modell mit Gas-Anlage nachrüsten. Totaler Quatsch: Ein echter LOHA (Lifestyle of High Income and Sustainability) will Luxus, Style und ein klein bisschen Umwelt.

Alfa 159 Sportwagon Alfa 159 Sportwagon Und schwups, schon passiert’s: Eines Morgens fährt man nichts ahnend den gewohnten Stundenweg vom noch lauwarmen Bett an den kühlen Bürosessel. Aber, was ist daaaaaas? Eine echte Bella Donna steht nebenan auf der zugestauten vierspurigen Autobahn: Alfa Romeo… Da klingelt doch was? Okay der 159 Sportwagon ist ein Lacher was den Namen anbelangt, aber seine Grandezza zeigt er wahrhaft, wenn er auf die Strecke darf: direkte, gute Lenkeigenschaften, starker Motor in der Benziner und Dieselvariante lassen die Liebe schnell wachsen. Und diese Linien… ach, man sollte kein Auto im Frühling kaufen, wenn das Hirn vor lauter Testosteron – angestachelt durch frische Modekapriolen in den Innenstädten – einem unvernünftige Dinge einflüstert.

Denn schon ist sicherlich ein Kollege bei der Hand, der einen kennt, der einen kennt, der einen Alfa 159 hatte und der gaaaaaaanz trübselig stets zur Werkstatt musste, um kleine Schrauben auszutauschen und ganz und gar praktische Sachen eben nicht kann. Daraufhin erzählt man im Familienkreis den Brüdern von der Wahl und alle schütten sich vor lachen… hihihi einen Alfa Romeo, in Süddeutschland eh nur eine Protzkarre für Pseudos.

Alfa Romeo 8C Competizione Alfa Romeo 8C Competizione Aber warte, denen zeige ich’s, dass meine Wahl doch noch gut war. Und zwar wenn ich genug gespart habe, um denen den 8C Competizione um die Ohren zu hauen. Aber schade, irgendwann ist der Frühling vorbei und der Sommer neigt sich dem Ende zu und der Alfa steht da, wie eine von heißen Sommernächten zurückgeblieben erkaltete Leidenschaft. Also: Jetzt wissen wir, warum wir immer mehr Mercedes und BMW kaufen werden. Es ist der alte Kampf zwischen der Ratio und der Emotion.

Ciao, bella, ciao….

Kommentare

Ein Kommentar zu “Ciao, bella! Vom Suchen der Emotion”

  1. http://t-la.com/special/indexnh.php?/when-you-love-the-person-that-does-nike-free-clearance-not-nearly-so-frustrating-c-but-right-after-there-are-plenty-of-ways-to-stay-nike-shox-laser-very-close-with-my-boyfriend-its-been-nike-id-fo.html
    1. September 2013 um 18:00 Uhr

    Burberry sunglasses especially are extravagantly designed, yet effortlessly beautiful. Burberry glasses are unique, with their trademark quilting and pearls inlayed?…

Kommentieren Sie “Ciao, bella! Vom Suchen der Emotion”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom