Top

Verführerische Friseuse

9. Januar 2008 | robins

Sorry, es muss natürlich Frisörin heißen! Aber das Frisörinnenauto Nummer eins (auch gerne Sekretärinnen oder junge Bankkauffrauen), Opels Corsa nämlich, wurde von Deutschlands Autokäufern in seiner Klasse im Jahr 2007 am häufigsten ausgewählt.

Ein Hingucker - Opel Corsa der beliebteste Wagen seiner Klasse Ein Hingucker - Opel Corsa der beliebteste Wagen seiner Klasse Ein Zeichen des Aufschwungs? Zumindest sind Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) zufolge in Deutschland 79.000 Corsa neu zugelassen worden, deutlich mehr als von den schärfsten Wettbewerber, wie z. B. VW Polo oder Peugeot 207. Auch europaweit hat der Corsa nach Herstellerangaben mit mehr als 458.000 Zulassungen im Jahr 2007 stark zugelegt (317.000 in 2006). Insgesamt verkaufte sich der Kleinwagen von Opel seit Einführung der aktuellen Generation vor 15 Monaten fast 530.000 Mal.

Und diese Entwicklung scheint nachvollziehbar, schaut man sich den Corsa Flitzer mal genauer an. Mit rund vier Meter Länge ist er rund 15 Zentimeter größer als seine Vorgänger, das ist zu sehen und bei Tempo 170 auf der Autobahn spürt man das auch. Wichtiger aber sind noch die Designforschritte: weniger Durchschnitt, eine Spur mehr Polarisierung durch emotionale Linienführung. Das macht den Corsa zu einem spontanen Hingucker. Und die Serienausstattung des Corsa ist korrekt, umfasst Front- und Seitenairbags, elektrische Servolenkung, Drehzahlmesser, Lenkrad längs- und höhenverstellbar, Rücksitzlehne umklappbar, schwarze Seitenschutzleisten, Reifenreparatur-Satz, Zoll-Räder, Zentralverriegelung. Fazit: Opel hat mit dem Corsa einen sehr guten Wurf hingelegt.

Kommentare

Kommentieren Sie “Verführerische Friseuse”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom