Top

Blaue Muskeln

16. Oktober 2007 | robins

Wenn grün in den 80er Jahren die Farbe der Protestbewegung und der ökologischen Erneuerung war, so führen deutsche Autobauer nun blau im Wappen. Warum? Die Antwort auf die Farbenwahl Bluetech und Bluemotion gibt der gemeine Werber. So zumindest sieht es ein viel belesener und strophentreuer Autor in der Süddeutschen ganz aktuell. Blau sei, im Gegensatz zu grün, eine Farbe die optisch positiv aufgenommen wird. Bei grün hingegen hat wohl jeder seine Meinung, mal ist’s zu grün, mal ein bisschen zu wenig. Wir sind eben Waldeskimos, Blätter und Gräser unsere verschieden weißfarbenen Schollen. In ferner Vorvergangenheit mussten unsere Ahnen wahrscheinlich grün besser kennen, um Genießbares oder Verstecke von Wild und Getier zu erkennen.

Und so also heißt Mercedes- und Volkswagen-Technologie nun blau. Aus grün wird blau, aus saftig grünem Protest wird die kühle Farbe der Vernunft und Ratio. Da möchte man doch fast an Möhrike, den alten Schwaben denken, der sein blaues Band im Frühling flattern ließ. Diese Strophen wurden übrigens vor einigen Jahren von einer Senta Berger in einem abendfüllenden, frühlingshaften öffentlich-rechtlichen Programm rezitiert. Und zwar so schlecht, dass Möhrike, Schwabe, wie gesagt, wahrscheinlich ob ihrer jugendlichen Emphase gedacht hätte, wieso habe ich ihr kein Herbstgedicht auf’s Dekollete gewidmet.

Partikelfilter Eloys - klingt komisch, aber hilft. Partikelfilter Eloys - klingt komisch, aber hilft. Wer mal überhaupt wissen will, wie ein französisches Rußpartikelfiltersystem mit dem fast charmanten Namen Eloys funktioniert und uns seit Jahren vor Ruß aus dem Auspuff bewahrt, der möge anbei klicken. Andere gehen in die Natur und lassen ihren Blick einfach mal grün schweifen. Obwohl der Blick zurzeit an den leicht milchig blauen Himmel leichter fällt. Haben die Werber etwa doch recht mit ihrer Farbenspielerei? Blau, grün, blau, grün…..ich vermags’s bald selbst nicht mehr zu sagen.

Kommentare

Kommentieren Sie “Blaue Muskeln”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom