Top

Wohltemperierte Übernahme

24. Oktober 2007

Komischer Kauz: Toyotas Konzept vom Hi Ride City Truck Komischer Kauz: Toyotas Konzept vom Hi Ride City Truck Nun ist es EU-offiziell: Porsche darf bei VW das Sagen haben. Was sich schwierig anhört, ist letztlich ganz einfach: Porsches Anteile an der Aktiengesellschaft VW sind größer als sein bisheriges Stimmrecht, das auf 20 Prozent beschränkt war.

Futurame: Das Innenleben eines modernen Samurai Futurame: Das Innenleben eines modernen Samurai Nun ist also der Weg frei, für mehr Porsche bei VW und die ausgegebenen Ziele sind forsch: Nichts weniger als den Weltmarktführer Toyota will man in Zuffenhausen herausfordern und dabei Wolfsburg kräftig einheizen. Ein Blick auf die kommende Tokio-Motorshow zeigt, meist lohnt sich dabei ein zweiter Blick, denn der erste dürfte ein Stirnrunzeln auslösen, was dazu nötig sein wird. Weiterlesen »

Die Kunst des Schattenspiels

22. Oktober 2007

Sieger ganz links - Weltmeister Räikkonen gewohnt ungerührt Sieger ganz links - Weltmeister Räikkonen gewohnt ungerührt Erst gestern, an einem gewöhnlichen Sonntag mit kaltem Wind und feuchter Luft geschah es wieder: Im strahlend hellen Sonneschein über der Südhalbkugel wurde ein Drama geliefert, so schön, wunderbar, sportlich und von symbolischer Strahlkraft, dass es einem zuhause in Europa, mollig eingewickelt in Decken, ganz schaurig wurde. Wären die Darsteller ein bisschen sprachgewandter, ihre instinktiven Posen etwas selbstsicherer: Das Spiel hätte das Zeug zur Theateraufführung. Weiterlesen »

Fleisch ist mein Gemüse

18. Oktober 2007

– oder warum weiß auch einem neuen Mazda6 gut steht. „Seht selbst“, sagt jeder Zauberer meist erwartungsvoll und enthüllt dann stolz und angespannt – je nach Schwierigkeitsgrad seiner Illusion – das Kunststück. Nun stellt Mazda seine neue Limousine vor und kleidet sie ganz trendy in weiß, weil doch nun jeder weiß: weiß ist das neue schwarz.

shiny white teeth - das Gesicht des Mazda6 shiny white teeth - das Gesicht des Mazda6 Selbst im Freundeskreis wird bei solchen Themen bereits professionell nuschelnd die iPod-Werbung erwähnt (schwarzer Scherenschnitt und weiße Apple-Ohrstöpsel) und dazu neue Theorien über den globalen Kulturwandel gesponnen. Weiterlesen »

Exception francaise?

17. Oktober 2007

908 RC - ein scharfes Stück Auto 908 RC - ein scharfes Stück Auto Passé! Oder: Es ist nichts mehr, wie es mal war. „Fronkroisch, Fronkroisch oh, l� , l� , l� !“, kalauerte in den 80ern eine Kölner Band mit dem immer witzigen, rheinisch-kölschen Namen „Bläck Föös“. Und tatsächlich, die Welt war damals noch fest gefügt: Frankreich hatte einen Präsidenten aus der Resistance, er selbst eine Geliebte, alle wussten es und Ehefrau Danielle Mitterand trug es mit der Fassung einer „Grande Première Dame“. Doch heute, was für ein Trauerspiel! Ein Präsident namens Sarkozy trennt sich öffentlich schmonzettig von seiner Liebsten, über deren Vorzüge wir in Bild und Ton bislang noch nicht überzeugt werden konnten. Gleichzeitig rabattiert Peugeot seine Leasingangebote für deutsche Straßen drastisch und verliert, laut Statisik unseres Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg, in den ersten drei Quartalen 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum rund 14 Prozent an Neuzulassungen. Irgendwie auch kommunikationstechnisch dumm gelaufen: Sucht man beispielsweise auf Peugeots Presseseite nach Bildern des äußerst gelungenen 908 RC, der bereits auf der IAA 2007 für viel Aufmerksamkeit sorgte, u. a. durch Touchscreen-Bedienelemente im Interieur und einer sehr aufreizenden Linienführung, dann erhält man ……nüscht. Na denn: Oh l� , l� Weiterlesen »

Blaue Muskeln

16. Oktober 2007

Wenn grün in den 80er Jahren die Farbe der Protestbewegung und der ökologischen Erneuerung war, so führen deutsche Autobauer nun blau im Wappen. Warum? Die Antwort auf die Farbenwahl Bluetech und Bluemotion gibt der gemeine Werber. So zumindest sieht es ein viel belesener und strophentreuer Autor in der Süddeutschen ganz aktuell. Blau sei, im Gegensatz zu grün, eine Farbe die optisch positiv aufgenommen wird. Weiterlesen »

BMW TRIUMPHiert

15. Oktober 2007

Schönstes Gerücht der Branche: Wiederauferstehung des Triumph Schönstes Gerücht der Branche: Wiederauferstehung des Triumph Von hinten Von hinten Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Momente, in denen man nicht am glatten Design absatzmaximierter deutscher Premiummarken abgleitet und sich sehnlichst einen 1303 mit Knattersound und Heckmotor als automobile Antithese herbeisehnt. Nein, heute ist ein schöner Tag, denn „Auto Express“ verkündet das heißeste Gerücht der Branche: das englische Portal will von bayerischen Plänen zur Wiederauferstehung der Marke Triumph erfahren haben. BMW soll demnach die bei Roadster-Fans heiß geliebte Marke, seit 1984 allerdings in Schutt und Asche, neues Leben einhauchen. Neben dem Mini würde sich der Triumph gut machen. Der Trick funktionierte auf alle Fälle gleich: Die Lust an der Marke mit positiven Imagewerten aus den 60er und 70ern, gepaart mit moderner BMW-Technologie. Da denkt doch keiner mehr an Bayern und München und BMW. Bei AutoExpress setzte man sich direkt an den Rechner und hat sich vom Design alter Triumph-Modelle inspirieren lassen.

Weiterlesen »

Pagani: Wind säen, Sturm ernten!

10. Oktober 2007

Power ab 2008: Pagani Zonda R mit mehr als 700 Nm Drehmoment Power ab 2008: Pagani Zonda R mit mehr als 700 Nm Drehmoment Schon der erste Blick auf das wahnsinnige Stück Automobil, flach an den Boden gepresst und in die Messehalle der Frankfurter IAA gesperrt, lässt das nervtötende Alltagsgesummsel verstummen: Gedankenverloren stiert man stumpf auf die Karbonkarosserie und ist schon froh, wenn man lediglich seinen verlängerten Rücken in die Sportsitze zwängen darf. Wenn jetzt auch noch der Motor starten würde….. Das wäre etwas für die Ewigkeit. Etwas, dass man den Enkeln erzählen könnte und den Alltag im „Hold-Status“ einfrieren würde. Weiterlesen »

Audi rekordelt weiter

9. Oktober 2007

„So schaut’s aus“, sagt man in Bayern und meint etwas glasklar zu stellen. Oder wenn’s heißt, „do schaug her“, dann meint der Rufer: Oha, das hätt’ ich jetzt nicht gedacht. Bei Audi sieht die Dreivierteljahresbilanz nur der Überschrift nach super aus. Weiterlesen »

Elektromuffel

9. Oktober 2007

Noch nicht flott: Tesla Roadster Noch nicht flott: Tesla Roadster Gestern geisterte bereits die Meldung durch die Massen-Online-Medien, TeslaMotors kippt Boss und verschiebt Auslieferung des „most sexy“ Elektro-Roadsters. Was war passiert? In der Tat haben die Teslas einen höchst ambitionierten Zeitplan entwickelt und bereits für Ende dieses Jahres die Auslieferung der ersten Modelle angekündigt. Darauf waren auch Hollywood-Größen, wie George Clooney oder der Wegbereiter des Straßen-Hummers Arnie „Governator“ Schwarzenegger richtig wild. Sie alle haben einen Tesla Elektro-Roadster bestellt und wollten ihr grünes Mütchen im lockeren Zero-Emissions-Fahrtwind kühlen.

Weiterlesen »

Alles, ja alles werde wieder gut….

4. Oktober 2007

Mercedes-Benz Luxusroadster von 1935, der 500 K Mercedes-Benz Luxusroadster von 1935, der 500 K Alles okay, der Patient ist auf dem Weg der Besserung! So muss man sich das wohl in Zukunft vorstellen, wenn es um Daimler ohne Chrysler geht. Der Chef, in den amerikanischen Medien als „Dr. Z“ ver-Pop-starred, sagte heute bei der außerordentlichen Hauptversammlung sinngemäß, man trage in Zukunft den Namen Daimler AG, um ein deutliches Zeichen des Neuanfangs zu setzen. Weiterlesen »

Ältere Beiträge »

Bottom