Top

Nix iss unmöglich

3. Juli 2007 | robins

Bei Toyota dreht sich das Personalkarussell: Europachef Arashima wird in den Vorstand der Toyota Motor Corporation in Japan berufen und ist für das Europa – und Afrika-Geschäft verantwortlich. Arashima bleibt weiterhin Präsident und CEO von Toyota Motor Europe.

Mit Didier Leroy wurde zudem ein weiterer Toyota Motor Europa Manager in den Vorstand der Toyota Motor Corporation bestellt. Auch in der Türkei tut sich was: Mit Tamer Ünlü wird zum ersten Mal ein türkischer Manager zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) der Toyota Motor Manufacturing Turkey (TMMT) berufen. Er ersetzt Kazuhiro Kobayashi, der nach Japan zurückkehrt.

Auf was alle mit Spannung warten, ist die Ansage, wie Toyota in Zukunft mit der Formel1 verfährt… sooooooooo viel Geld, für sooooooooooo wenig Imagegewinn. Das sieht man auch andernorts so. Ob man das bei Toyota ähnlich sieht, ist momentan völlig offen. Aber selbst Branchenkenner bemitleiden mittlerweile die Japaner und fragen sich, ob die negativen Ergebnisse nicht irgendwann auf das Image der Marke durchschlagen könnten.

Und das wäre in der Tat fatal, denn nichts ist heiliger als die Marke…

Kommentare

Kommentieren Sie “Nix iss unmöglich”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom