Top

Aus Fiat und Ford mach Foat

9. Juni 2007 | robins

Na, was hält man davon: die Kölner Fordianer und die tollen Turiner Autobauer von Fiat machen gemeinsame Sache. Während Q7, Touareg und Cayenne auf derselben Plattform aufbauen, wird derzeit in Köln und Turin wöchentlich daran gefeilt, wie denn die beiden neuen Ford Ka und Fiat 500 zukünftig auf derselben Plattform produziert werden können. Bestimmt ein hartes Ringen, denn schließlich soll ab 2008 im polnischen Tychy produziert werden.

Das Motto; gemeinsam entwickeln, Kosten teilen, doppelt sparen. Nicht schlecht. Aber ehrlich, wenn ich beispielsweise weiß, dass meine Porsche-, VW- oder Audi-Dame alle dasselbe drunter tragen……… da gibt’s Erfahrungswerte aus der freien Wildbahn, die zeigen, das kann schon langweilig werden.

Na ja, vielleicht macht das bei Kleinwagen weniger aus, als bei den Platzhirschen deutscher Premiumhersteller. Ach, apropos Premium, Premiumbier, Premiumwäsche, Premiummarke. Vielleicht haben die bei Foat sich umgesehen und gedacht, beim Premium lernen, heißt siegen lernen. Oder so.

Kommentare

Kommentieren Sie “Aus Fiat und Ford mach Foat”
 





Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Bottom